Der Granat , ein edler Stein

 

 Das Mineral

Granate bilden bezüglich Vorkommen, Zusammensetzung und Färbung eine vielseitige Mineral-Gruppe. Ale Granate sind Inselsilikate, die in kubischer Symmetrie kristallisieren. Die Kristalle sind häufig sechseckig oder als Rhomben-Dodekaeder ausgebildet. Die mittlere Härte liegt bei 7,5 und die Dichte beträgt bis zu 4,3. Dies erlaubt ihre Verwendung in der Schmuckherstellung. Ihre Farbe umfasst eine breite Palette mit allen Nuancen von Rot. Seit undenklichen Zeiten werden Granate für die Schmuckherstellung benutzt.

Im Roussillon werden im allgemeinen rote und violette Steine  verarbeitet. Für den aktuellen Granat-Schmuck von Perpignan wird der Pyrop verwendet.

Die Granate bilden drei Gruppen von Silikaten, die an Metall-Cationen  gebunden sind.

Ihre allgemeine Formel: (Fe,Mg,Mn,Ca)3 (Al,Fe,Ti)2  (Si,Fe,Al)3  O12

Die Härte des Granat (7–7,5) lässt die industrielle Nutzung als Schleifmittel zu. (Besonders eignen sich auf Grund ihrer höheren Dichte die Pyrope). Darüberhinaus wird der Granat hauptsächlich zur Herstellung von Granulat

zur Glasherstellung und zur Fabrikation von Micro-Schleifmitteln genutzt. Man benutzt ihn ebenfalls zum Zerschneiden per Wasserstrahl und in der Holzindustrie – insbesondere in der Finissage.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone
Ce contenu a été publié dans Grenat minéral. Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *