Eine jahrhundertealte Tradition

Seit Jahrhunderten ist Perpignan eines der wichtigen Zentren Kataloniens. Im Mittelalter stand die Stadt in ihrer Bedeutung direkt hinter Barcelona. Es gab hier eine Zunft von zwölf Goldschmieden, die Juwelen für das Königshaus von Mallorca herstellten bis hin zu den prächtigen Stücken des 18. Jahrhunderts.

Diese Gilde der Silber- und Goldschmiede schuf auch Schmuckstücke wie die berühmten Badine- und Heilig Geist-Kreuze aus Gold und Granat . Einige dieser Schmuckstücke werden heute noch wie ehedem gefertigt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone
Ce contenu a été publié dans Bijoux traditionnels. Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *